WILLKOMMEN

Wir freuen uns, Sie auf der Homepage der Evangelisch-reformierten Gesamtkirchgemeinde Bern zu begrüssen.

 

Sie finden hier - unter anderem:

  • Informationen zu und aus den einzelnen Kirchgemeinden
  • Angaben zur Gesamtkirchgemeinde (Organisation, Behörden, Kommissionen, Projekte)
  • Hinweise zur Verwaltung, dem Kirchmeieramt
  • den Namen der Kirchgemeinde, in der Sie beheimatet sind
  • den Weg, der Evangelisch-reformierten Kirche neu oder wieder beizutreten ...
  • Informationen zum laufenden Strukturdialog der Gesamtkirchgemeinde

 

Wir danken Ihnen für den Besuch unserer Seiten. Gerne nehmen wir Ihre Fragen und Anregungen entgegen. Kontakt.

 

"reformiert." der GKGBE online

Die aktuellen "reformiert."-Seiten der Gesamtkirchgemeinde Bern und das Archiv mit allen bisherigen Ausgaben finden Sie unter diesem Link:

 

reformiert. der GKGBE August 2016

 

 

Laufende Veranstaltungen: 

Orgelmusik in Bern: INTERMEZZO
Auf dem Kalender sind Orgelkonzerte der Berner Stadtkirchen vom Juli bis Dezember 2016 aufgeführt.
Kalender Juli - Dezember 2016

 

 

Tatort Französische Kirche / C‘est arrivé à l‘église française ...
Von den Dominikanern zu den Hugenotten / Des Dominicains aux Huguenots
Feiern, Vorträge, Führungen, Konzerte und Videoinstallation / Célébrations, conférences, visites guidées, concerts et installation vidéo.
Vom 27. August bis 18. September, Französische Kirche
Programm

 

 

Kindergottesdienste an hohen Feiertagen im Münster
An Weihnachten, Ostern, Pfingsten und am Bettag werden speziell für Kinder von ca. 4 bis 10 Jahren biblische Geschichten, Gesang, Gebet und Basteln zum jeweiligen Feiertag angeboten. Die Kinder beginnen den Gottesdienst mit den Eltern um 10 Uhr im Münster und gehen dann vor der Predigt mit dem Geschichten-Koffer-Team zusammen ins Kirchgemeindehaus an der Herrengasse 11. Dort werden sie nach dem Gottesdienst von den Eltern wieder abgeholt.
Flyer

 

 

 

Publikationen:

OeME-Broschüre: «Die Gerechtigkeit Gottes gilt global und himmelweit»

Die Broschüre zeigt auf, was die Evangelisch-reformierte Gesamtkirchgemeinde Bern im Bereich Ökumene, Mission und Entwicklungszusammenarbeit (OeME) tut und auf welche Grundlagen sie sich dabei stützt. Sie stellt die drei Hauptpartner der Gesamtkirchgemeinde vor und dokumentiert die Organisationen und Projekte, welche mit dem Informations- und Migrationskredit unterstützt werden.

OeME-Broschüre

Aktuelle Veranstaltungen

Abendmusik im Münster: «EXAUDI – Lauschen auf das Andere

Dienstag, 23. August, 20 Uhr
«Exaudi, Domine, vocem meam, qua clamavi ad te», «Nicht mehr – noch nicht»: ANRUFUNG – ABWESENHEIT – ERFAHRUNG. Felix Pachlatko, Orgel, Basel, spielt Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn, Rainer Boesch, Josef Rheinberger und Olivier Messiaen. Eintritt: Fr. 20.–, Schüler/Studierende Fr. 15.–.

Dienstag, 30. August, 20 Uhr
WEGE ZWIS CHEN CEMBALO UND ORGEL. Gianpaolo Di Rosa, Orgel, Rom, spielt Werke von Johann Sebastian Bach. Eintritt: Fr. 20.–, Schüler/Studierende Fr. 15.–.

Abendkasse jeweils ab 19 Uhr, Konzerteinführungen um 19.15 Uhr. Informationen: www.abendmusiken.ch.

  

Bibelgespräche «Sacharja - ein jüdischer Prophet mit christlicher Ausstrahlung»
Jeweils 19 bis 20.30 Uhr, Kirchliches Zentrum Bürenpark, Bürenstrasse 8
Donnerstag, 25. August: Wenn Frieden greifbar wird, Sacharja 9,9f.
Moderation: Barbara Rieder, ref. Pfarrerin Input und Gespräch: Nina von Saldern, ev.-luth. Pfarrerin.
Donnerstag, 1. September: Wenn Siege wehtun, Sacharja 12,9 - 13,1
Moderation: Dr. Stefanos Athanasiou, Assistent, Schwerpunkt Systematische Theologie, Uni Bern. Input und Gespräch: Regina Moscato, röm.-kath. Theologin.
Donnerstag, 8. September: Wenn man gemeinsam schweigen lernt, Sacharja 2,10 - 17
Moderation: Regina Moscato, röm.-kath. Theologin. Input und Gespräch: Dr. Stefanos Athanasi-ou, Assistent, Schwerpunkt Systematische Theologie, Uni Bern.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wenn möglich, eine Bibel mitbringen. Arbeitshefte werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Eintritt frei.

Ausschreibung

 

 

Lektüre biblischer Texte: Das Johannes-Evangelium

Die Gruppe hat mit dem Johannesevangelium begonnen, liest Vers für Vers, schaut in und hinter den Text, diskutiert über anklingende Themen und tauscht sich über das Gelesene aus. Alle Interessierten sind jederzeit herzlich zum Mitlesen eingeladen. Flyer
Jeweils von 19 bis 20.30 Uhr im Kirchgemeindehaus Münster, Herrengasse 11.
Gruppe A: gemeinsame Lektüre und Austausch über das Gelesene: Do, 25. August, 22. September, 27. Oktober, 10. November, 1. Dezember.
Gruppe B: gemeinsame Lektüre und Hintergrund-Informationen: Do, 18. August, 1. + 29. September, 3. + 17. November, 8. Dezember.

 

 

Paulus-Sommerfest
Freitag, 26. bis Samstag, 27. August, Platanenhof und Kirchgemeindehaus, Freiestrasse 20

Flyer
Openair Pauluskino «Conducta»
Freitag, 26. August, ab 20.15 Uhr, Filmbeginn ca. 21.15 Uhr, Platanenhof, bei schlechtem Wetter im Kirchgemeindehaus
Ein wunderbarer kubanischer Film – wahrhaftig, humorvoll und zärtlich – über die
Freundschaft zwischen einem gerissenen Schulbuben aus Havanna und seiner lebensklugen alten Lehrerin.
Sommerfest mit Flohmarkt und Kinderflohmi
Samstag, 27. August, 9 bis 16 Uhr, Platanenhof und Kirchgemeindehaus Paulus
Mit Essen und Trinken, Zaubershow mit Mägic Hene, vielen Mitmach-Attraktionen des «Spielplatz Längass» (bei schönem Wetter) und der Jugendarbeit Bern Mitte.
13.30 Uhr: Film «Paddington»
Der kleine Bär Paddington kommt von Peru nach London und erlebt hier die unglaublichsten Abenteuer – spannend, liebevoll herzerwärmend. Für die ganze Familie.
Info: www.pauluskirche-bern.ch

 

 

Fête de l’église française
Samedi, 3 septembre, 9 à 18h, Église française de Berne, Zeughausgasse
Stands et activités: Bistrot: café, boissons et pâtisseries maison, Repas: spécialité romande, Brocante, Habits seconde main, Bijoux de fantaisie, Fruits TerrEspoir, Orgue de barbarie et musique de rue, Livres, Créations couture, Coin bien-être, Concours. Animation «spécial enfants»: Conte musical, Hot-dogs, Jeux de plein-air, Grimages, Jouets et livres de seconde main, Carrousel.

Programme

 

 

6. Gross-Singen «La Paz Cantamos»
Samstag, 3. September, 12.30 bis 14.15 Uhr: Gemeinsame Einstimmung und Singen aller Lieder in der Heiliggeistkirche beim Hauptbahnhof, 15.30 bis 16.45Uhr: Cantellón - Gross-Friedens-Singen auf dem Münsterplatz
Wann singen schon 1000 Frauen, Männer und Kinder unverstärkt zusammen!? Eingängige Lieder aus verschiedenen Kulturen unserer Erde. Mit StimmVolk.ch singend Brücken bauen. Mitbeteiligt diesmal auch die Innerschweizer Naturjodlerin Natalie Huber und die Basler Künstlerin Pina Dolce.
Informationen: www.stimmvolk.ch

 

 

Märchen und Geschichten von Menschen aus verschiedenen Kulturen

Dienstag, 20. September, ab 18.30 Uhr, im Le Cap der Französischen Kirche Bern
Menschen die ihre Heimat verlassen, sei es als Flüchtlinge, Arbeitskräfte oder Suchende, tragen auf langen kurvenreichen Wegen ihre Volksgeschichten mit sich und zu uns. Menschen aus Palästina, Tibet, Schweiz, Eritrea und Persien erzählen ihre Märchen und Geschichten. Um 21 Uhr wird der Schweizer Märchenpreis 2016 an Sophia Berger und ihre Begleitenden aus fernen Ländern übergeben. Eintritt frei, Kollekte.
Informationen

 

 

Foodsave: Köstlich speisen vor der Heiliggeistkirche
22. September, 15 bis 21 Uhr, Bahnhofplatz und Heiliggeistkirche
15 Uhr: Tische aufstellen, auftischen, Apéro vorbereiten, dekorieren, 17.30 Uhr: Apéro, 18 Uhr: Buffet à discrétion, 20.30 Uhr: Erntedank mit Musik in der Kirche, 21 Uhr: Abholen des restlichen Essens und Abbau (Tupperware mitbringen, Anmeldung nicht erforderlich).
Ein kulinarisches Erlebnis der ganz besonderen Art findet zur Erntedank-Zeit statt: 45% der Esswaren, die in der Schweiz weggeworfen werden, stammen aus Privathaushalten. Foodwaste ist uns nicht egal. Deshalb tischen wir gemeinsam mit Spitzenköchen Köstlichkeiten aus der Foodwaste-Küche auf und laden ein an eine 60 Meter lange, elegante Tafel auf dem Bahnhofplatz Bern. Getränke werden verkauft, Kollekte zur Deckung der Unkosten. Informationen: www.foodsave-bern.ch

Flyer

 

 

«home again», ein Kurs in Achtsamkeit und Meditation
29. September bis 12. Januar, jeweils 18.30 bis 20 Uhr, Kirchliches Zentrum Bürenpark
An fünf Abenden lernen die Teilnehmenden in angeleiteten Meditationsübungen, wie sie sich mit ihrem Atem, mit dem eigenen Körper und dem gegenwärtigen Moment verbinden können. Home again – ein inneres Erleben stellt sich ein, so ähnlich, wie wenn man nach langer Zeit wieder zu sich nach Hause zurückkehrt. Das wirkt entspannend. Konzept und Leitung: Barbara Rieder Howald, ref. Pfarrerin und Focusing Professional TFI. Anmeldung bis 20. September: 031 372 22 02, barbara.rieder@refbern.ch, Teilnehmerzahl ist beschränkt.
Programm